Cyber Security im Bildungswesen

Cyber Angriffe im Bildungssektor nehmen zu, werden komplexer und bleiben oft unentdeckt. Nur hochwertige Cyber Security Maßnahmen können alle Daten im Bildungswesen ausreichend schützen.

White Paper laden und Gefahrensituation erkennen.

Wenn Sie mehr über IT Sicherheit im Bildungswesen erfahren möchten, dann können Sie hier unser White Paper zu herunterladen.

Ich bin damit einverstanden, dass die Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH meine oben angegebenen Daten für den Zweck des Marketings nutzen dürfen.

Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen, indem ich auf den Link in der Fußzeile der E-Mails klicke. Weitere Informationen zur geltenden Datenschutzrichtlinie habe ich auf der Website zur Kenntnis genommen und bestätigt.

Wir stehen für Sicherheit.

Wir bieten flexible und hochwertige Cyber Security Lösungen in allen Geschäftsbereichen und Branchen, um eine nachhaltige Cyber Resilienz zu schaffen, die unternehmensweiten Digitalisierungsvorhaben zu stärken und Cyber Security Initiativen eng mit der Geschäftstätigkeit zu verzahnen.

Herausforderungen.

Wie kann in so einem weitreichenden Aufgabenfeld wie dem Bildungwesen ausreichend IT-Sicherheit gewährleistet werden? Welche Herausforderungen gibt es?

Awareness schaffen

Das Bewusstsein steigern und Nutzer im Hochschulumfeld sensibilisieren

Das Bewusstsein für eine sichere Infrastruktur und den damit verbundenen Schutz personenbezogener Daten und sensiblen Forschungsdaten ist oftmals nur unzureichend vorhanden und behindert damit notwendige Investitionen in die Sicherheit. Dieses fehlende Bewusstsein überträgt sich auf die Nutzer in einer digitalisierten Welt. Leichtsinniges Fehlverhalten sind oft die Konsequenzen, die es Angreifern ermöglicht ohne großen Aufwand Angriffskampagnen durchzuführen.

Heterogene IT absichern

Freiheit für Forschung und Lehre trotz Cyber Security Maßnahmen

Eine über Jahre hinweg gewachsene heterogene IT-Landschaft mit unterschiedlichsten Anforderungen seitens der Fakultäten, Forschungsreinrichtungen und Studenten lässt sich nicht nur schwer verwalten. Sie behindert auch eine einheitliche Sicherheitsinfrastruktur. Die Etablierung einer durchgehenden IT Sicherheitsstrategie muss jedoch die Grundsätze der Freiheit für Forschung und Lehre aktiv unterstützen.

Reputation schützen

Das Ansehen einer Bildungseinrichtung ist der langfristige Erfolgsfaktor

Die Reputation einer Bildungseinrichtung ist maßgeblich für ihren langfristigen Erfolg verantwortlich. Sie entscheidet über die Beliebtheit bei Studenten und damit über die Anzahl der Studierenden, aber auch über die Akzeptanz bei wichtigen Wissensträgern, Professuren und damit den Erhalt von Fakultäten. Der Erhalt des guten Rufes ist damit eines der obersten Ziele. Negative Schlagzeilen und damit einhergehende Verluste lassen sich nur schwer wieder ausgleichen.

Angriffsvektor verringern

Die Digitalisierung eröffnet Chancen und erhöht das Cyber Security Risiko

Ein hoher Grad an Digitalisierung und damit verbundene effiziente Prozesse, aber auch E-Learning-Angebote sind maßgeblich für den Erfolg einer Bildungseinrichtung verantwortlich. Sie erhöht aber auch den Angriffsvektor für mögliche Bedrohungen. Zusätzlich muss die Freiheit für Forschung und Lehre gewährleistet werden, personenbezogene Daten aber auch geschützt werden. Diesen Spagat zwischen Freiheit und Schutz gilt es zu beherrschen.

Unser Workshop – mit Sicherheit der richtige Ansatz.

Im Rahmen eines gemeinsamen Workshops erfassen und bewerten wir gemeinsam mit Ihnen die Situation Ihrer Einrichtung, leiten notwendige Maßnahmen ab und bereiten Sie auf die aktuellen Cyber-Risiken vor. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen an Ihrer Cyber Security Strategie.

Situation

Risiken von Cyber Vorfällen sind für Bildungseinchtungen gefährlicher

Zunehmende Cyber Angriffe wie bspw. Emotet verursachen in Deutschland erheblichen Schaden und zeigen, wie verwundbar viele Unternehmen und öffentliche Einrichtungen sind. Daher stellen diese Cyber Vorfälle das größte Geschäftsrisiko für Unternehmen und Bildungseinrichtungen dar.

Wir unterstützen Sie bei der Analyse und Verortung Ihrer Bildungseinrichtung im Kontext der aktuellen Gefahrensituation.

Unsere Aufgabe ist es, die Schnittstelle zwischen den Verantwortlichen der IT und des Geschäftsbetriebs herzustellen und Cyber Security als Innovator zu verstehen.

Herausforderung

Cyber Sicherheit fehlt die notwendige Aufmerksamkeit und Priorität

Ist die Gefahrensituation erkannt, stellt sich dennoch die Frage, vor welchen Herausforderungen eine Bildungseinrichtung steht und was diese vom Angang der erkannten Risiken abhält. Die Antwort? Das fehlende, gemeinsame Verständnis für Cyber Sicherheit und die Ausrichtung der IT Sicherheitsstrategie an den Innovationen des Marktes und der eigenen Geschäftstätigkeit.

Implikation

Möglichkeiten der Cyber Security bieten bisher nur ungenügenden Schutz

Momentan eingesetzte Cyber Sicherheitsprogramme und -fähigkeiten sind nicht ausreichend vorhanden, um die digitale Transformation zu ermöglichen und zu beschleunigen. Auch den hoch komplexen, dynamischen und gezielten Cyber Attacken werden diese nicht gerecht. Die Konsequenzen sind gravierend.

Was geschieht, wenn nichts geschieht? Wir zeigen die Implikationen auf, sofern sich Bildungseinrichtungen nicht für eine Kehrtwende im Bereich Cyber Security entscheiden.

Wir unterstützen Sie bei der Weiterentwicklung Ihres Cyber Risko Managements und schaffen eine nachhaltige Cyber Resilienz.

Positionierung

Cyber Sicherheit ist Sache der Entscheider und muss hochschulweit gedacht werden

Innovationen in eine risikobasierte Cyber Sicherheit sind Investitionen in den innovativen und kontinuierlichen Betrieb. Um diesen nicht zu gefährden muss eine nachhaltige Cyber Resilienz durch das Maximieren von Schutz-, Erkennungs- und
Reaktionsfähigkeiten 
etabliert werden.

Aktion

Ein effizientes und effektives Risikomanagement ist unerlässlich

Ein effizientes und effektives Risikomanagement ist durch Kontinuität charakterisiert. Ständiges Überprüfen von Verständnis, kontinuierliches Erarbeiten von gemeinsamen Richtlinien zur Cyber Sicherheit und permanentes Weiterentwickeln technologischer Fähigkeiten sind die Grundpfeiler eines effektiven Risikomanagements.

Wir entwickeln programmatische und taktische Aktivitäten für einen strategischen, risikobasierten Ansatz für ein effektives Risikomanagements.

Wir machen Erfolg transparent und bewerten, priorisieren und messen Initiativen im Bereich Cyber Security, um die Nachhaltigkeit sichtbar zu machen.

Benefits

Cyber Security wird zum Wettbewerbsvorteil in der digitalen Transformation

Cyber Sicherheit muss integraler Bestandteil einer jeden Unternehmensstrategie sein. Grundlage dafür ist eine Ausgewogenheit zwischen Cyber Sicherheitsrisiken und Geschäftszielen. Dies führt zu einer besseren Bewertung und Priorisierung von Digitalisierung- und Cyber-Sicherheitsinitiativen, steigert die Agilität und Flexibilität und macht Cyber Risiko messbar. Das schafft langfristig Erfolg und Sicherheit.

Zusammenspiel von Technologie und Fähigkeit.

Nur ein ausgewogenes Zusammenspiel von hochwertigen Technologien und weitreichenden Fähigkeiten kann für ausreichend Sicherheit im Bildungswesen sorgen.

Schnelle Reaktionsfähigkeit

Eine zügige Reaktion auf Angriffe und Schadsoftware verringert die Gefahr der Ausbreitung und minimiert den Aufwand für Wiederherstellungsmaßnahmen.

Zügige Bewertung und Reaktion

Cisco Threat Response aggregiert die Daten aus AMP und Umbrella und ermöglicht eine sofortige Bewertung der Lage sowie eine angemessene Reaktion.

Isolierung mit einem Click

Der zentrale Ansatz ermöglicht das Isolieren von infizierten Geräten aus der AMP Konsole heraus mit wenigen Mausklicks. Änderungen und Policies, können umgehend ausgerollt werden.

Zentrale Blockierung von Inhalten

Umbrella ermöglicht die umgehende und zentrale Blockierung schädlicher Domains, riskanter Cloud-Applikationen, und dass firmenweit oder für bestimmte Gruppen von Rechnern und Nutzern.

Erkennung von Bedrohungen 

Die Vielfältigkeit an Bedrohungen, deren stetig wachsende Komplexität sowie die hohe Anpassbarkeit der Angreifer an Schutzmaßnahmen erfordert es immer einen Schritt voraus zu sein.

Intelligenter Schutzschirm
Milliarden an ausgewerteten DNS-Anfragen und intelligente Algorithmen verhindern die Ausbreitung und Funktion von Schadsoftware.
Intelligenter Schutz der Endpunkte

AMP nutzt die fortschrittlichsten Technologien, wie Sandboxing, Verhaltensanalyse, Prüfen aller Dateien auf Reputation aber auch einen Offline AV-Scanner, um den Schutz von Geräten zu gewährleisten.

Retrospektive Analyse
Die Ausbreitung und das Verhalten von Bedrohungen lassen sich mit der Retrospektive im Nachgang eines Angriffes nachverfolgen und ermöglichen dadurch die Ermittlung des Angriffsursprungs.

Schutz von Forschungs- und Personendaten

Einfallstore und mögliche Angriffsvektoren müssen so klein wie möglich gehalten werden, um das Risiko von Angriffen zu minimieren und damit den höchstmöglichen Schutz sensibler Daten zu gewährleisten.

Identitäten sicherstellen
DUO sichert Zugriffe von Nutzern über eine Mehrfaktorauthentifizierung (MFA) und ermöglicht das Sicherstellen von Identitäten sowie die den granularen Zugriff auf bestimmte Applikationen.
Granulare Regeln
Die Security Tools von Cisco ermöglichen eine granulare Erstellung von Regeln, um den effektivsten Schutz, angepasst an die Gegebenheiten in der Universität, zu gewährleisten.
Ganzheitlicher Schutz
Das Nutzen von AMP, Umbrella, DUO und Cloudlock ermöglicht einen ganzheitlichen Schutz vor Gefahren aus dem Internet, sichert Endpunkte vor Angriffen und ermöglicht die sichere Authentifizierung sowie sichere Nutzung von Cloud-Applikationen.

Umfassender Schutz

Eine moderne und ganzheitliche Sicherheitsstruktur bezieht alle Nutzer, Geräte, IoT-Devices wie Drucker und Kameras mit ein. Der Schutz besteht nicht nur im Universitäts-Netzwerk, sondern im Home-Office, anderen Umgebungen oder angeschlossenen Studentenwohnheimen.

Schutz aller Nutzer - egal wo.
Umbrella schützt alle Nutzer vor dem Zugriff auf schädliche Webseiten oder vor dem Zugriff von Links aus Phishing-Mails. Und das auch, wenn sie sich im Home-Office oder anderen unsicheren Netzen befinden. Der intelligente Proxy bietet zusätzlichen Schutz beim Download von Dateien.
Schutz aller Geräte
Umbrella erkennt Zugriffe von allen Geräten in einem Netzwerk. Dies schließt IoT Geräte, wie Kameras, Drucker, Smart-Home Geräte mit ein. Damit bietet es einen ganzheitlichen und umfassenden Schutz.
Breite Plattformunterstützung
AMP und Umbrella integrieren sich nahtlos in alle iOS Geräte, schützen Android-Devices und bieten Software-Agents für Windows, Mac und Linux an.

White Paper laden und Gefahrensituation erkennen.

Wenn Sie mehr über IT Sicherheit im Bildungswesen erfahren möchten, dann können Sie hier unser White Paper zu herunterladen.

Ich bin damit einverstanden, dass die Systema Gesellschaft für angewandte Datentechnik mbH meine oben angegebenen Daten für den Zweck des Marketings nutzen dürfen.

Ich kann dieses Einverständnis jederzeit widerrufen, indem ich auf den Link in der Fußzeile der E-Mails klicke. Weitere Informationen zur geltenden Datenschutzrichtlinie habe ich auf der Website zur Kenntnis genommen und bestätigt.

Detlef Gurski

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Adresse

Baberowweg 7, 14482 Potsdam